Kyudo - Der Weg des Bogens

Bern/Kyudo_1.jpg
Datum: Freitag, 28. April 2017 (18:00 -20:00) Samstag, 29. April 2017 (10:00 -17:00) Sonntag, 30. April 2017 (10:00 -16:00)
Lehrer/in : Markus Hollenstein
Kontaktperson : Toni Imfeld
Gebühr: CHF250
Einführungskurs in die Kunst des Bogenschiessens


„Das letztendliche Ziel von Kyudo ist, euren Geist zu reinigen; es ist dasselbe wie im Zazen. Du reinigst beim Schiessen nicht deinen Stil, aber deinen Geist. Die Würde des Schiessens ist der wichtige Punkt. Wie lange du auch immer schiessen magst, ohne die rechte Geisteshaltung, wird diese Würde nicht erlangt.“   –   Kanjuro Shibata XX, Sendai

Bogenschiessen ist im Kyudo Mittel und Weg zur Kultivierung meditativen Gewahrseins und Einsicht in die So-Heit der Dinge. Durch Achtsamkeit auf die Form, wird es für den Übenden zunehmend möglich, Körper, Geist und Herz zusammenzubringen. Das Ziel wird zum Spiegel des Bewusstseins.

Dieser Kurs wird in der Tradition von Kanjuro Shibata XX, Sendai, durchgeführt. Shibata Sendai XX war kaiserlicher Bogenbaumeister und Kyudomeister in Kyoto/Japan.

Kyudo kann unabhängig von Alter, Geschlecht und Kraft praktiziert werden. Das Übungsmaterial wird zur Verfügung gestellt.

Anmeldungen über Kokokyudojo Bern.