Das Herzsutra

Bern/Orangina_Sonne.jpg
Datum:
Samstag, 2. Mai 2020 (09:30 -18:00)
Sonntag, 3. Mai 2020 (09:30 -16:30)
Veranstaltungsort:
Bern Shambhala Meditationszentrum
Lehrer/in : Acharya Barbara Märtens
Gebühr : CHF280
Einführung, Hintergründe und Praxis zum "Sutra vom Herzen des Transzendenten Wissens"

"Es gibt nun eine gute und eine schlechte Nachricht: Die schlechte lautet, dass wir in der Situation eines Menschen sind, der aus einem Flugzeug abspringt und merkt, dass er keinen Fallschirm hat. Die gute ist, es gibt keinen Boden, auf dem wir aufschlagen könnten. "   -   Chögyam Trungpa, Rinpoche

"...Für Menschen, die das Herz-Sutra noch nicht kennen, ist es verrückt, denn es spricht ständig von kein, kein, kein. Für Buddhisten ist es noch verrückter, weil es nicht nur im Falle normaler Dinge von kein spricht, sondern auch die buddhistischen heiligen Kühe, wie z. B. die Vier Edlen Wahrheiten, Abhängiges Entstehen, Buddhaschaft, Weisheit, und den Achtfachen Pfad mit kein beschreibt.

Das gibt es dem Herz-Sutra zufolge auch alles nicht. Insofern ist es im besten Sinne verrückt. Das Herz-Sutra ver-rückt unsere Wirklichkeit. In diesem Verrücken unserer Perspektive steckt die Weisheit. Die Botschaft des Herz-Sutra lautet: Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht. Das schließt auch uns selbst ein..."   -   Khenpo Karl Brunnhölzl

In diesem Seminar erforschen wir mittels Meditation und Kontemplation, wie unsere gewöhnliche Wahrnehumung versucht, unsere Erfahrungen zu erfassen und festzuhalten. Doch die phänomenale Welt ist ständiger Veränderung unterworfen und so geraten wir an grosse Fragen: Was ist wirklich? Wer bin ich wirklich?

Acharya Barbara Märtens ist autorisierte Meditationslehrerin mit über 30 Jahren Praxis in Meditation und Kontemplation. Sie ist seit vielen Jahren Dozentin in der Karuna-Fakultät (Kontemplative Psychologie) und seit einigen Jahren Fakultätsleiterin. Sie unterrichtet u.a. Maitri-Raumgewahrseins-Praxis und andere kontemplative Herangehensweisen an Kunst, Arbeit und weitere Lebensthemen. Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern und lebt in Hamburg.