Der Kraft des Seins vertrauen - Shambhala lll (hybrid)

Findet nicht statt

Bern/Shamb_3_-_24.jpg
Datum:
Freitag, 14. Juni 2024 (19:00 -21:00)
Samstag, 15. Juni 2024 (09:30 -18:00)
Sonntag, 16. Juni 2024 (09:30 -18:00)
Veranstaltungsort:
Bern Shambhala Meditationszentrum
Sobald das ERASATZDATUM bekannt ist, werden wir es wieder aufschalten und bitten bis dahin um Geduld.

 

«Du kannst einfach sein, lass dich einfach sein, (…) lass dich mit dem Atem gehen, verströmen. Sieh zu, was geschieht. Wenn du dich in dieser Weise ‘gehenlässt’, gewinnst du Vertrauen in die Kraft deines Seins und in deine Fähigkeit, dich für andere zu öffnen und sie zu erreichen.»   -   Chögyam Trungpa Rinpoche

Am dritten Wochenende von Shambhala-Training lernen wir, wie wir sanft und mutig den Sprung aus der Selbstbezogenheit wagen können und damit offener und zugänglicher für andere werden. Durch Achtsamkeit und meditatives Gewahrsein erlangen wir einen festen Sitz, ein Gefühl der Präsenz in der Welt.

Dieses Shambhala-Seminar umfasst Meditationsanleitungen und Vorträge, Meditationspraxis und Austausch- resp. Reflexionsgespräche in der Gruppe und mit erfahrenen Meditationsanleiter:innen.

Das Seminar ist offen für alle mit etwas Meditationserfahrung. Es findet im Shambhala-Meditationszentrum Köln statt und wird in Bern als hybrider Kurs angeboten. Die Anmeldungen in Bern bitte hier zur Anmeldung. Für Fragen wenden Sie sich bitte an untenstehende Kontaktadresse.

Agnes Derjanecz unterrichtet seit 2012 Shambhala Trainingskurse und bietet achtsamkeitsbasierte Workshops mit Fokus auf das Arbeitsleben an. Als Kommunikationswissenschaftlerin und systemische Beraterin/Coach ist sie im Nonprofit-Sektor, in den Bereichen Organisationsentwicklung, Veränderungs- und Diversitätsmanagement tätig. Sie ist Mutter von zwei Kindern und lebt in Köln.

Ivan Tröscher ist erfahrener Lehrer der Shambhalalehren. Nach einem Anthropologiestudium entdeckte er seine Leidenschaft als Schreiner und war viele Jahre als selbstständiger Schreiner tätig. Momentan ist er hauptamtlicher Geschäftsführer von Shambhala Europa. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Köln.